LOGO Mitglied im Händlerbund

 

"PingDing" Die Netzwerksoftware zur Anwesenheitskontrolle.

Gleitzeit vereinbart? Überstunden abgebaut? Krankheit oder sonstige Fehlzeiten? Das führt in Unternehmen oft dazu, dass ein Kollege mehrfach vergeblich angerufen wird. Kostbare Arbeitszeit geht verloren. Dem entgegen stellt sich die Netzwerk Software PingDing.Das Netzwerktool ermöglicht, den Status der einzelnen Mitarbeiter grafisch auf den Rechnern aller anderen Mitarbeiter darzustellen.

Das Ampel-System mit Rot-Grün-Signalen zeigt an, welcher Mitarbeiter aktuell an seinem Arbeitsplatz ist und wer nicht. Dabei macht sich das Tool den modernen Arbeitsalltag zunutze, schließlich beginnt der Arbeitstag mit dem Starten des Rechners und endet mit dessen Herunterfahren.

PingDing ist in allen Netzwerken möglich, angesprochen werden sollen vor allem Unternehmen mit zwölf und mehr Mitarbeitern bzw. PC-Arbeitsplätzen. Die Software richtet sich aber auch an kleinere Betriebe und Netzwerk und Systemadministratoren die beispielsweise ein Druckernetzwerk zu verwalten haben. Ab Windows 98 ist PingDing einsatzbereit. Die Bedienung erfolgt intuitiv, der Start erfolgt durch einen einfachen Doppelklick. Eine Anmeldung mittels Benutzername und Passwort ist nicht nötig. Außerdem werden Aktualisierungen der Software automatisch eingespielt und beim Start des Programms am Arbeitsplatz wird automatisch überprüft, ob eine neuere Version hinterlegt ist. Bis zu 50 Sachbearbeiter-Namen können in diesem Netzwerk-Programm fest hinterlegt werden, so dass man genau weiß, ob die Kollegen bereits vor Ort sind. Unnötige Anrufe werden somit vermieden, Arbeitszeit eingespart. Aufgrund der stabilen Lauffähigkeit und der einfachen Bedienung ist ein zusätzlicher Support durch den Hersteller nicht nötig.

"PingDing" ist ein einfaches wie geniales Informations- und Benachrichtigungstool, das anhand eines Ampel-Tableau die An- und Abwesenheit von Mitarbeitern in einem Unternehmen visualisiert. Optional können der Grund der Abwesenheit und die Kontaktdaten der Mitarbeiter oder weitere optionale Informationen angezeigt werden.

Neben einer direkten Kontaktaufnahme zu einem Mitarbeiter kann man sich immer durch eine Hinweismeldung des Programms über einen Statuswechsel benachrichtigen lassen. Mit Hilfe dieser Funktion kann aber auch die Internetverbindung oder die Erreichbarkeit eines Servers angezeigt werden. Die Software ist voll netzwerkfähig und ab Windows 98 lauffähig. Sie verteilt zudem Programmupdates automatisch im Netzwerk und ist leicht zu konfigurieren.

Zielgruppe für das Programm sind zum Beispiel Unternehmen mit einem Netzwerk ab 12 Computern, sowie auch für größere Firmen geeignet..

Die Herausforderung:

Im modernen Büroalltag stehen viele Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen vor der Frage, ob der Sachbearbeiter XY bereits am Arbeitsplatz ist oder nicht. Urlaub, Überstunden Abbau, Krankheit, Arztbesuche und gleitende Arbeitszeit lassen die wiederholten Anrufe zur Geduldsprobe werden.

Die Lösung:

PingDing ist ein modernes Netzwerkprogramm sowie ein schlankes Informations- und Benachrichtigungssystem, das den User über die Anwesenheit der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen eines PC-Netzwerkes informiert. Dabei werden die im PC-Netzwerk bereits vorhandenen Informationen ausgewertet und grafisch darstellt. Anhand einer Rot-Grün-Ampel kann der Status eines Mitarbeiters ganz einfach am Bildschirm abgelesen werden.

Voraussetzung dafür ist, dass der betroffene Sachbearbeiter über einen vernetzten PC verfügt und diesen in seiner täglichen Arbeit nutzt. Die Software macht sich dabei den Umstand zu nutze, dass der moderne Büroalltag mit dem Start des Rechners beginnt und das Gerät erst abgeschaltet wird, wenn der Arbeitstag beendet ist.

Die Netzwerksoftware und Ihre intuitive Bedienung, erklären wir Ihnen hier kurz eine ausführliche Beschreibung gibt es im Handbuch :

PingDing ist intuitiv zu bedienen. Es läuft in allen Systemumgebungen äußerst stabil, so dass kein zusätzlicher Support durch den Programmhersteller oder den Systemverwalter notwendig ist. Das Programm PingDing wird einfach über einen Doppelklick mit der Maus gestartet. Beim Programmstart wird automatisch überprüft, ob hausintern eine aktuellere PingDing-Version als die lokal installierte Software vorliegt.

PingDing nutzt die im Netzwerk vorhandenen Informationen, um diese zu verarbeiten und zu visualisieren. Sobald PingDing gestartet ist, wird links oben der Programmname, gefolgt von der Versionsnummer und dem Name des Lizenzinhabers angezeigt.

Eine Authentifizierung mit einem Benutzernamen und einem Kennwort ist für die Nutzung von PingDing nicht notwendig.

Nach Programmstart erscheint ein Tableau mit 51 Abfragemöglichkeiten. Hierbei sind 50 Feldern als statisch zu betrachten. Dort können bis zu 50 Sachbearbeiternamen fest hinterlegt werden, so dass deren Rechner nach dem Programmstart automatisch überwacht werden. Sofern der Rechner des Sachbearbeiters bereits gestartet ist, wird dieser Status über eine grüne Ampel visualisiert. Sollte der Rechner noch nicht gestartet sein, wird zunächst eine rote Ampel angezeigt.

Die Installation und Anwendung der Netzwerksoftware sind bewusst einfach gehalten. Wir sind sicher, dass Sie mit der Software zufrieden sein werden. Daher benötigen wir keine Mindestvertragslaufzeiten. Sie können die Software ganz einfach erwerben.

An wen richtet sich unser Programm ? :

Zielgruppe für das Netzwerkprogramm sind z.B. Netzwerkadministratoren und Systemadministratoren die z.B. ein Druckernetzwerk zu verwalten haben...

dazu stehen folgende Informationen zur Verfügung:

Name,

IP,

Computername,

Anwesenheitsstatus,

Telefon;

Zimmer,

Email Adresse,

Abwesend bis..


 
 
Ferienportal.net PingDingCopyright © 2016
Performance for Publisher